• Gesund und fit im Alter
  • Impressum

    Mit diesem Bild mache ich mich
      gleich doppelt strafbar. Denn ich widersetze mich dem
      unanfechtbaren Befehl von Amtsgericht Dorsten, ein Gutachten von
      Thomas Schüller gegen mich - momentan bei kommentar.tk - zu
      unterwerfen. Laut unanfechtbarem Schüller-Gutachten ist in der
      "Vatikanum-2"-Gruppe weder über meine Taufe noch über
      mein Diplom irgend etwas ersichtlich resp. bekannt. Hingegen
      Urkunden beweisen, dass ich in der V2-Gruppe getauft wurde und das
      Diplom gemacht habe. Das Bild weist auch auf die Gültigkeit meiner
      Weihe hin. Zwar zeige ich zahlreiche Urkunden seit Jahren
      öffentlich, z.B. auch im Impressum meiner Homepage. Trotzdem wird
      fast jede Verleumdung gegen mich sofort ungefragt geglaubt, und
      jeder erwartet, ich müsste resp. eigentlich könnte (!) immer
      wieder auf dieselben Verleumdungen antworten. Es ist dabei
      sicherlich eine Todsünde, derlei Verleumdungen zu verbreiten, aber
      i.a. auch eine Todsünde, solche Verleumdungen für (möglicherweise)
      wahr zu halten, sowie nicht vom Verleumder, sondern von mir eine
      Begründung einzufordern.

    Pater Rolf Hermann Lingen, Goldbrink 2a, 46282 Dorsten, 49236245083, pater.lingen bei gmail.com
    Photo v. 19.08.2018 - 51 Jahre, Größe: 189 cm, Gewicht: 81 kg, Bauchumfang: 80 cm
    31 vitale Zähne (ein Backenzahn fehlt ersatzlos)
    Pater Rolf Lingen 19.08.2018 - 51 Jahre

    ######################
    Audiatur et altera pars! Gastbeitrag von Dr. Esther Lingen, 24.10.2018:
    Selbst wenn ich nicht von der Richtigkeit des Katholizismus und davon, dass die V2-Truppe unmöglich die Hl. Katholische Kirche sein kann, überzeugt wäre, so würde es mich doch immerhin stutzig machen, dass es sich bei den Repräsentanten - sprich dem so genannten Klerus - von Vatikanum II erfahrungsgemäß um Fettwänste, Dorftrottel, Vereinsmeier oder sonstige ignorante Hanswürste handelt. Wenn ich diesem Pöbel meinen durchtrainierten, in jeder Hinsicht vorbildlich lebenden und hochgebildeten Bruder HH Pater Rolf Herrmann Lingen gegenüberstelle...Du meine Güte!
    Für politisch korrekten Teletubbie-Talk ist es - gerade bei diesem absolut entscheidenden Thema - schon längst viel zu spät.
    ######################

    Homepage: www.pater-lingen.de / www.kirchenlehre.de
    Bilder: https://www.instagram.com/pater_lingen/
    Netzwerk 1: https://www.linkedin.com/today/author/pater-rolf-hermann-lingen-431176100?trk=pprof-feed
    Netzwerk 2: https://www.facebook.com/Pater.Lingen
    Netzwerk 3: https://twitter.com/Pater_Lingen

    »Daneben gibt es weitere kleinere Gruppen, die mit ihrer Kritik noch weiter gehen als die Piusbrüder. Dazu zählen die "Sedisvakantisten", die alle Päpste nach Pius XII. (1939-1958) für Häretiker halten und daher den Stuhl Petri seit 1958 als unbesetzt (vakant) ansehen. Ihr deutscher Vertreter, Pater Rolf Hermann Lingen, bezeichnet sich selbst als "römisch-katholischer Priester" und die derzeitige katholische Kirche als "Konzilssekte"«
    ("Piusbrüder erhitzen die Gemüter in Bayern", Welt Online (welt.de), 15.02.2009).


  • Bildchronik: Der Alterungsprozess in Bildern

  • Der Zahn der Zeit: 1993 vs. 2018



  • Kurz-Biographie
  • 1967 geb. in Recklinghausen, getauft in Gelsenkirchen-Buer
  • 1986 Abitur am V2-"katholischen" Gymnasium "Haus Overbach" in Jülich (Notendurchschnitt 1,6)
  • 1986 Bundeswehr (Obergefreiter)
  • 1987 Beginn Studium V2-"katholische Theologie für das Priesteramt" im V2-"Studienkolleg Bochum" an der Ruhr-Universität Bochum als V2-"Priesteramtskandidat" für das "Bistum Essen"
  • 1993 Beginn Studium V2-"katholische Theologie für das Priesteramt" im V2-"Priesterseminar St. Luzi Chur" an der V2-"Theologischen Hochschule Chur" als V2-"Priesterkandidat" für das V2-"Bistum Chur"
  • 1995 V2-"Diplom katholische Theologie" in Chur (Prädikat "sehr gut")
  • 1995 "Kirchenaustritt", d.h. Austritt aus der V2-Sekte - N.b.: Exakt dasselbe "Amtsgericht Dorsten", das diesen V2-Austritt "amtlich bestätigt", hat den Verf. unanfechtbar zu der Lüge gezwungen, dass er gar nicht ausgetreten ist, weil er gem. dem "unanfechtbaren Gutachten" von Thomas Schüller niemals eingetragenes Mitglied der V2-Sekte war! Natürlich leistet der Verf. diesem Zwang niemals Folge, weswegen ihm vom Gericht ausdrücklich öffentlich angedroht wurde, dass er wegen dieser "Uneinsichtigkeit" jederzeit zu schwersten Strafen verurteilt werden kann.
  • S. auch Video: Taufe und Diplom im Gutachten - 13.05.2018

  • 1996 Priesterweihe durch den "sedisvakantistischen" Bischof Georg Schmitz in Villingen-Schwenningen, Gebiet des Bistums Freiburg, außerdem auch bekannt in Fulda
  • 1996 Erklärung von Bischof Jose Ramon Lopez-Gaston - Sukzession (Weihe von) Pierrre Martin Ngo Dinh Thuc: Rolf Lingen ist gültig geweihter Priester der römisch-katholischen Kirche. Wie im "Traditionalismus" üblich, wird auch Lopez-Gaston oft verurteilt, z.B. wegen seines Weiheempfangs seitens Thuc oder wegen der Weihespendung an Rama Coomaraswamy
  • 1997 Informationsdienst "Kirche zum Mitreden" (KzM)
  • 2016 www.pater-lingen.de

  • Datenschutzerklärung
    Verantwortlich für diese Internetseite und für Datenschutz im Sinne der Datenschutzgesetzes:
    Pater Rolf Hermann Lingen, Goldbrink 2a, 46282 Dorsten, Tel.: 49236245083, Mail: pater.lingen bei gmail.com
    Der Schutz persönlicher Daten erfolgt bei dieser Seite gem. dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), näherhin der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Art. 6 (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung). Diese Webseite kann besucht werden ohne Angabe persönlicher Daten. Bei jedem Besuch werden außerdem automatisch Daten des Besuchers an den Server des Hosters übermittelt, die nicht personenbezogen sind, namentlich: IP-Adresse, Uhrzeit, Browser, Betriebssystem, besuchte Seite, ggf. Referrer Personenbezogene Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum etc.) werden ausschließlich und nur dann gespeichert, wenn der Nutzer diese Daten von sich aus selbst übermittelt und zusätzlich auch die Speicherung und ggf. weitere Verwendung dieser Daten ausdrücklich gestattet hat. Jegliche Weitergabe sämtlicher Daten an Dritte findet grundsätzlich nur nach erfolgter ausdrücklicher Zustimmung durch den Webseiten-Nutzer statt; allerdings können vorhandene Daten bei Rechtsverletzungen auch ohne und gegen jegliche Zustimmung an die zuständigen Behörden übermittelt werden.

    Jeder Nutzer dieser Webseite hat insbesondere folgende Rechte:
    ### Recht auf Widerspruch ###
    Der Nutzer kann jeder einzelnen Verwendung seiner Daten jederzeit widersprechen.
    ### Recht auf Widerruf ###
    Der Nutzer kann jede einzelne früher gewährte Verwendungserlaubnis seiner Daten jederzeit widerrufen.
    ### Recht auf Auskunft ###
    Auf Nachfrage erhält der Nutzer eine umfassende Auskunft über die Daten, die von ihm gespeichert sind.
    ### Recht auf Korrektur ###
    Der Nutzer hat das Recht, dass seine Daten berichtigt oder gelöscht werden oder die Verarbeitung eingeschränkt wird.
    ### Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde ###
    Der Nutzer hat das Recht gem. Art. 77 DSGVO, sich bei einer Datenschutzbehörde zu beschweren, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen DSGVO verstößt.